Europa fliegt auf Kuba

Cuba-04Auf der Tourismusmesse in Varadero präsentierte sich die sozialistische Karibikinsel als ­prosperierendes Ferienparadies. Weiterer Ausbau des Wirtschaftszweiges geplant
Von Harald Steiner / Junge Welt

Sonne, Meer und Strand, eventuell noch Rum und heiße Rhythmen – das gibt es an vielen Orten auf der Welt. Wenn aber Urlauber Kuba als Ziel auswählen, hat das noch einen anderen Grund: das politische System. Nicht wenige Touristen nennen als Motiv, sie wollten den Staat unter der Ägide der Castro-Brüder erleben, die Karibikinsel kennenlernen, solange die noch »unzeitgemäß« sozialistisch ist. Sie wissen um sehr geringe Kriminalität, den hohen Standard des Gesundheitswesens, die Warmherzigkeit und Offenheit der gut gebildeten Gastgeber.

Weiterlesen auf jungewelt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s