Kubas erster Sieg im CONCACAF-Gold-Cup

cuba_footbalConnecticut (USA) – Mit einem 4:0 über Belize schafft die kubanische Fußball-Nationalmannschaft erstmals den Einzug in die K.-o.-Phase des Gold-Cup-Turniers der Nord- und Zentralamerikanischen und karibischen Fußballkonföderation (CONCACAF). Es war der erste Sieg der roten Insulaner im 14. Gold-Cup-Spiel. Zwölf der Partien waren zuvor verloren gegangen.

Der Mann des Tages war Ariel Martínez, der drei Treffer (38., 63. und 84.) erzielte und die Basis schuf für das Weiterkommen. Das entscheidende Tor im Rentschesler Field von East Hartford erzielte Jeniel Molina in letzter Sekunde.

Nach den Niederlagen gegen die Gastgeber aus den USA und gegen Costa Rica genügten Kuba drei Punkte, um als einer von zwei Gruppendritten nicht auszuscheiden (Tordifferenz: 5:4 knapp vor Martinica). «Das ist wie der Gewinn der Weltmeisterschaft für mich», freute sich Martínez. Am Samstag trifft Kuba im Georgia Dome von Atlanta (15.30 Uhr, Ortszeit) nun auf Panama.

In den weiteren Viertelfinalspielen am Samstag trifft Costa Rica auf Honduras und der Titelverteidiger Mexiko muss sich mit Trinidad und Tobago auseinandersetzen. Am Sonntag spielt die USA gegen El Salvador.

Weitere Bilder unter cubasi.cu

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s