Biogas gewinnt in Kuba an Bedeutung

Biogas-Konverter in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Kuba

Biogas-Konverter in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Kuba

Regenerative Energiequelle wird parallel zur Viehzucht ausgeweitet. 700 Biokonverter im ganzen Land. Erhebliche Einsparungen erwartet
von Rogelio del Río, Prensa Latina (Übersetzung: Klaus E. Lehmann) / amerika21.de

Havanna. Die kubanischen Behörden planen für die kommenden zwei Jahre die Errichtung von sechs industriell betriebenen Biogaskraftwerken. Sie sollen parallel zur gesteigerten Viehzucht aufgebaut werden, um die Synergien mit diesem agroindustriellen Zweig zu nutzen. Dies sei Teil einer Politik, die auf die Förderung erneuerbarer Energiequellen und Umweltschutz ausgerichtet ist, hieß es von Seiten der Planungsbehörden. Schätzungen zufolge könnten die sechs Anlagen, die eine Investition von etwa sechs Millionen Dollar erfordern, jeweils 100 bis 500 Kilowatt erzeugen.

Der Direktor des Zentrums für die Förderung und Entwicklung von Biogas, Roberto Sosa, verwies darauf, dass das Land sich auf eine „effiziente und nachhaltige“ Produktion von Schweinefleisch und parallel dazu auf die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien ausrichte. Sosa versicherte, dass ein Großteil der entsprechenden Einrichtungen über Klärmechanismen verfügt, um dem Problem der Umweltverschmutzung zu begegnen.

Weiterlesen auf amerika21.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s