Telesur seit acht Jahren auf Sendung

"telesur - Unsere Orientierung ist der Süden!"

„telesur – Unsere Orientierung ist der Süden“

Lateinamerikas internationaler Fernsehkanal feiert achtjähriges Jubiläum. Telesur ist zu einer Referenz im Medienbereich geworden
von Philipp Zimmermann / amerika21.de

Caracas. Der lateinamerikanische Fernsehsender Telesur hat am 24. Juli sein achtjähriges Bestehen gefeiert. Der Kanal war 2005 auf Initiative der damaligen Präsidenten Venezuelas und Kubas, Hugo Chávez und Fidel Castro, als Alternative des Südens zu den US-amerikanischen Sendern CNN und Univisión gegründet worden. Mit dem Motto „Unser Norden ist der Süden“ – wobei „Norden“ auf Spanisch zugleich „Ziel“ und „Orientierung“ bedeutet – versteht sich Telesur als „Kanal für die Integration Lateinamerikas“. Der Sender beschreibt auf seiner Internetseite den „Kampf der Völker für den Frieden, die Selbstbestimmung, die Respektierung der Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit“ als leitende Prinzipien.

Die Leitung von Telesur ist multinational besetzt. Aktionäre des Senders sind die Regierungen von Argentinien, Bolivien, Ecuador, Kuba, Nicaragua, Uruguay und Venezuela. Ein Teil des Programms wird für den Empfang in Brasilien zudem auf Portugiesisch ausgestrahlt. Der Beirat des Unternehmens setzt sich aus angesehenen Persönlichkeiten aus Journalismus und Kultur zusammen, unter anderem dem argentinischen Nobelpreisträger Adolfo Pérez Esquivel, dem uruguayischen Schriftsteller Eduardo Galeano und dem spanischen Journalisten Ignacio Ramonet.

Weiterlesen auf amerika21.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s