Internationales Landwirtschaftsforum in Havanna

evento-inter-agroecologiavon Klaus E. Lehmann, Alice Kohn / amerika21.de

Havanna. Rund 280 Delegierte und Gäste aus 20 Ländern haben vom 17. bis zum 24. November am 4. Internationalen Forum für Agrarökologie und Genossenschaftswesen in der kubanischen Hauptstadt teilgenommen.

Das Forum diente dem Austausch von Erfahrungen im Bereich ökologische Landwirtschaft zwischen Delegierten aus Ländern wie Brasilien, Frankreich, den USA, Simbabwe und Mali. Neben Vorträgen besuchten die Delegierten auch ländliche Provinzen auf Kuba und machten Führungen durch Genossenschaften.

In der am letzten Forumstag veröffentlichten Abschlusserklärung wurde als zum Ziel formuliert, Agrarreformen zugunsten der Bauern durchzuführen und Landakkumulation durch Unternehmen und Einzelpersonen zu bekämpfen.

Weiterlesen auf amerika21.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s