CELAC schafft regionale Finanzstruktur

Logo_CelacFinanzminister beschließen Schaffung einer regionalen Investitionsbeobachtungsstelle sowie Stärkung des Lateinamerikanischen Reservefonds
von Gerhard Mertschenk / amerika21.de

Quito. In Vorbereitung auf das zweite Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (CELAC) im Januar 2014 in Havanna haben sich die Finanzminister des Regionalverbandes Ende November in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito getroffen. Die Zusammenkunft fand unter Vorsitz der stellvertretenden Außenministerin Costa Ricas, Giocanda Ubeda, statt. Gemäß CELAC-Statut geht die turnusmäßige Präsidentschaft nächstes Jahr an dieses mittelamerikanische Land.

Bei seiner Eröffnungsansprache gab der ecuadorianische Finanzminister Fausto Herrera das Ziel vor, bei dem Treffen „Maßnahmen zu definieren, die darauf gerichtet sind, Auswirkungen der internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Ökonomien der Region abzuwenden und eine regionale Finanzstruktur entsprechend den Besonderheiten und Notwendigkeiten Lateinamerikas und der Karibik zu errichten”. In diesem Sinne solle das Arbeitstreffen Mechanismen der Zusammenarbeit zwischen den Zentralbanken der Mitgliedsländer festlegen, um die Zahlungssysteme miteinander zu verbinden. Die regionale Finanzintegration sei von größter Bedeutung für alle Länder, betonte Herrera. Die angestrebte neue Finanzarchitektur werde gemäß den Prinzipien der CELAC „unter Beachtung der Komplementarität, der Zusammenarbeit, der Flexibilität, der Souveränität und der Freiwilligkeit“ geschaffen, so der Minister abschließend.

Weiterlesen auf amerika21.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s