Free the Five: Erfolgreiche Aktion vor Wiener Staatsoper

OLYMPUS DIGITAL CAMERAEin Dutzend AktivistInnen forderte anlässlich der Premiere von „Fidelio“ die Freilassung aller Cuban Five

Unter dem Motto „Florestan wird befreit! Befreien wir auch Gerardo, Antonio, Ramón und Fernando!“ haben am Sonntag (29.12.) zahlreiche AktivistInnen der Österreichisch-Kubanischen Gesellschaft (ÖKG) und des Kommitees „Free the Five“ an die tausend Flugblätter vor der Wiener Staatsoper verteilt.
Anlass war die Premiere von Beethovens „Fidelio“. In dieser Oper wird Florestan durch seine Frau und durch den mit ihm befreundeten Minister aus dem Kerker befreit. Bei den vier Kubanern, die immer noch im US-Gefängnis sitzen, ist das leider nicht so einfach. Bisher ist die USA weder bereit, die internationale Kritik an dem unfairen Prozess, an den exorbitanten Strafen und an den Haftbedingungen zu berücksichtigen, noch den verbleibenden vier Antiterror-Kämpfern ihre volle Freiheit wiederzugeben. Deshalb forderten die AktivistInnen vor der Wiener Staatsoper: Befreien wir auch Gerardo, Antonio, Ramón und Fernando!

Flugblatt zur Aktion (pdf)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s