Immer dasselbe Schema

yoani-Made_in_USAPutsch in Ukraine, Unruhen in Venezuela: Kubas Contras hoffen auf Dominoeffekt
von Volker Hermsdorf / junge Welt

Kubas Contras fühlen sich durch den Staatsstreich in Kiew und die gewaltsamen Proteste in Caracas angespornt. »In Kuba muß das Gleiche geschehen wie in der Ukraine und in Venezuela«, erklärte Berta Soler, die Chefin der »Damen in Weiß« in einem Internetforum der ultrarechten spanischen Tageszeitung ABC. Auch andere Gegner des kubanischen Systems verstärkten in den vergangenen Tagen ihre verbalen Angriffe auf die Regierung.

Die im Westen vielzitierte Yoani Sánchez verbreitete schon am 20. Februar im Internet die etwas verklausulierte aber dennoch klare Aufforderung ihres Twitter-Freundes Henry Constantin: »Mein Herz ist bei den Jugendlichen in Venezuela. Schaut auf sie, junge Leute in Kuba. Sie zeigen den Ausweg aus unseren grauen Regierungen.« Kurz darauf mutmaßte sie, »an der Plaza de la Revolución«, dem Sitz des Zentralkomitees der KP Kubas, dürfte schon »große Nervosität« herrschen. Auch den Staatsstreich in der Ukraine interpretierte die von US-amerikanischen und europäischen Diensten und Stiftungen ausgehaltene »Bloggerin« im Sinne ihrer Auftraggeber. »Ein weiteres Volk, das sich eines Despoten entledigt«, twitterte sie am 24. Februar.

Weiterlesen auf jungewelt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s