Washington stellt sich unwissend

drei AffenNach Verhaftung von US-Terroristen in Kuba sickern immer mehr Informationen durch
von Volker Hermsdorf / junge Welt

Nach der Festnahme von vier mutmaßlichen Terroristen aus den USA in Kuba, die Havanna in der vergangenen Woche offiziell vermeldet hatte, bemühen sich beide Seiten offenbar um Zusammenarbeit. Wie die spanische Nachrichtenagentur EFE am Sonnabend meldete, haben sich bereits am vergangenen Donnerstag Beamte des kubanischen Außenministeriums und der US-Interessenvertretung (SINA) in der kubanischen Hauptstadt getroffen. Die Kubaner hätten dabei einige Informationen und Schriftsätze übergeben, die »wir jetzt überprüfen«, hieß es in einer kurzen Mitteilung der SINA.

Offiziell verweigerte Washington allerdings auch am Wochenende weiter jede Stellungnahme. Einen Tag vor dem Treffen in Havanna hatte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Jen Psaki, auf ihrer täglichen Pressekonferenz erklärt, »keinerlei Informationen über die Verhafteten« zu besitzen, und behauptet, dass die kubanische Regierung noch keinen Kontakt mit den USA aufgenommen habe. Demgegenüber hatte das kubanische Innenministerium bereits am 6. Mai angekündigt, umgehend mit den US-Behörden in Verbindung zu treten, um zu verhindern, »dass Aktionen terroristischer Elemente und Organisationen mit Basis in den USA das Leben und die Sicherheit von Menschen beider Nationen gefährden«. Auf Nachfrage von Journalisten konnte Psaki elf Tage nach deren Festnahme keine Auskunft darüber erteilen, ob die des Terrorismus beschuldigten Exilkubaner Staatsbürger der USA seien oder dort nur ihre Wohnsitze haben.

Weiterlesen auf jungewelt.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s