„Am 26. Juli begann eine neue Epoche in der kubanischen Geschichte“

fiesta cubana (5)Rede von Yahima Martínez (politische Sekretärin der kubanischen Botschaft in Österreich) bei der Fiesta Cubana zum 61. Jahrestag des Überfalls auf die Kasernen Moncada und Carlos Manuel de Céspedes in Santiago de Cuba (26.07.2014)

Liebe solidarische Freundinnen und Freunde,
Kubanerinnen und Kubaner,
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diplomatischen und der staatlichen Mission,

61 Jahre bedeuten einen kurzen Zeitraum im Leben eines Volkes, aber reichen mit Sicherheit aus um festzustellen, dass am 26. Juli eine neue Epoche in der kubanischen Geschichte begonnen hat.

Viele Schwierigkeiten und harte Zeiten haben die Kubaner seit dieser denkwürdigen Aktion von 1953 durchgemacht. Aber die feste Überzeugung unseres Volkes und die Entschlossenheit zu widerstehen und zu siegen, haben ermöglicht, jedes Jubiläum mit Stolz und Optimismus feiern zu können.

An einem Tag wie heute sagte Fidel im Jahr 1973, dass die einzige Rettung für die Menschen in Lateinamerika sei, sich zu vereinen und sich von der imperialistischen Herrschaft zu befreien, nur so können sie ihren Platz unter den großen menschlichen Gesellschaften einnehmen. Man könnte glauben, er hätte das heute gesagt, aber es war vor 41 Jahren.

Freunde,

Wenn wir 50 Jahre in die Zukunft denken, kommt uns der Zeitraum sehr lange vor. Wenn wir jedoch zurück denken, spüren wir, dass die Zeit sehr rasch vergangen ist.

All diese Jahre hatten wir die wertvolle Unterstützung der weltweiten Solidaritätsbewegung und vor allem die der österreichischen Freunde.

Wir nützen heute die Gelegenheit, die Anerkennung für die Arbeit der österreichisch-kubanischen Freundschaftsgesellschaft in den letzten 45 Jahren sowie für ihr Engagement für die kubanische Sache auszusprechen.

Meine letzten Worte möchte ich all jenen Menschen widmen, die in unserem lange andauernden Kampf gefallen sind. Dank auch an Fidel, der mit seinem Opitmismus, an der Seite seines Volkes, Kuba zum Sieg geführt hat.

Bei dieser Veranstaltung darf auch nicht fehlen, an die drei tapferen kubanischen Antiterrokämpfer einen Gruss richten, die noch immer zu Unrecht in US-Gefängnissen inhaftiert sind und für deren Rückkehr in die Heimat wir ohne Pause weiterkämpfen werden.

Freunde und Genossen, vielen Dank für Eure Solidarität und Freundschaft mit unserem Volk und seiner Revolution.

Vielen Dank dafür, dass Ihr heute mit uns zu einem Anlass feiert, der einer der wichtigsten Meilensteine in der Geschichte Kubas bedeutet.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und viel Spaß beim Feiern.

Versión en español (pdf)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s