„Hugo Chávez. Mein erstes Leben“ meist verkauftes Buch im Sommer

ramonet27Hugo Chávez. Mein erstes Leben, das biographische Interview des französisch-spanischen Journalisten Ignacio Ramonet mit dem venezolanischen Revolutionsführer war im Sommer das meistverkaufte Buch in Kuba, wie das Kubanische Institut des Buches (ICL) bekanntgab. Der Dichter Karen Leyva, Marketing-Direktor des ICL, bestätigte den Verkaufserfolg der Ausgabe, die von Ramonet in Kuba vorgestellt worden war.

In der Sommersaison seien dank einer größeren Vielfalt im Angebot und durch den Verkauf über den Buchhandel hinaus etwa 65.000 mehr Bücher verkauft worden als im vergangenen Sommer, sagte Leyva diversen Medien.

Genauso gut verkaufte sich im Jahr 2012 in Kuba das Buch Cuentos del Arañero (Erzählungen des Süßigkeitenverkäufers), eine Anekdotensammlung über Hugo Chávez, die von den kubanischen Journalisten Orlando Oramas und Jorge Legañoa zusammengestellt worden war. Bei dieser Vorgeschichte war zu erwarten, dass Mein erstes Leben ebenfalls auf eine starke Nachfrage treffen würde, fügte Leyva hinzu.

Die kubanische Ausgabe des Buches, in der der ehemalige Direktor von Le Monde Diplomatique im Laufe von fast drei Jahren 200 Stunden von Gesprächen mit Chávez (1954-2013) zusammenfasste, wurde im April dieses Jahres veröffentlicht und am 28. Juli stellte Ramonet es persönlich anlässlich des Gedenkens mit dem Kuba den 60. Jahrestag der Geburt des venezolanischen Regierungschefs beging, in Havanna vor.

(Quelle: Granma Internacional)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s