Russischer Außenminister bezeichnet die US-Blockade gegen Kuba als schädlich

LavrovMoskau – Der russische Außenminister Sergej Lawrow betrachtet die einseitige Blockade der Vereinigten Staaten gegen Kuba als absolut unnütz, schädlich und nachteilig für die Handelsbeziehungen zwischen den Ländern, hieß es am Dienstag in einer Veröffentlichung des Außenministeriums.

Lawrow verurteilte energisch diese seit mehr als einem halben Jahrhundert andauernde Bestrafungspolitik gegen die Insel und sagte, dass Russland regelmäßig bei allen Kontakten mit seinem Gegenüber aus den USA dieses Thema anspreche und auf die schädlichen Auswirkungen hinweise.

Der russische Außenminister führte aus, dass Europa und Kanada genauso wie Russland sich in der letzten Zeit an Investitionen in Kuba beteiligt hätten.

Kuba, so betonte Lawrow, sei ein Land, das absolut offen für die Zusammenarbeit mit allen Ländern der Welt sei und er hob hervor, dass es unter den Kubanern keine gegen die USA gerichteten Gefühle gebe. Er lobte das, was Kuba für die Länder Lateinamerikas besonders im Gesundheitsbereich getan habe, etwas, das von der politischen Führung Argentiniens, Brasiliens und Venezuelas leidenschaftlich anerkannt werde.

Nach Meinung des russischen Außenministers ist die karibische Nation ein Symbol der Freiheit in Lateinamerika und zähle auf die Unterstützung aller Länder der Region, ohne Ausnahme, auch auf die von Ländern, die als pro-westlich angesehen werden. Lawrow führte diese Haltung auf ein Bewusstsein zurück, das die Freiheit höher einschätze, als den Rezepten der Vereinigten Staaten zu folgen, wenn sie davon sprechen, dass diejenigen, die Demokratie und Freiheit unterstützten, auf ihrer Seite stehen müssten.

Er wies auf die ansteigende Dynamik der russisch-kubanischen Beziehungen in den letzten Jahren hin und hob die regelmäßigen bilateralen Kontakte auf allen Ebenen und die Unterzeichnung von wichtigen Abkommen zwischen den Regierungen und mit Unternehmen hervor. In diesem Zusammenhang unterstützte die Duma (russisches Parlament) am Dienstag einstimmig eine Resolution, die die sofortige Beendigung der Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der USA gegen Kuba fordert.

(Quelle: Granma Internacional)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s